arrowHome arrow Aquafitness Übungen Mittwoch, 27 Juli 2016  

Schwimmen und Schwimmsport

In Bayern und Deutschland



 
Aquafitness
Aquafitness Übungen
Aquagymnastik
Wassergymnastik
Babyschwimmen
Kinderschwimmen
Schwangerenschwimmen
Schwimmen lernen
Sport Schwimmen



Adressen
München
Nürnberg
Augsburg
Regensburg
Thermen in Bayern
Linktipps
Erbrecht-heute.de
Aquafitness Übungen
Aquafitness ist schon wie der Name sagt ein Fitnesstraining im Wasser und ist eine Modernisierung der klassischen Wassergymnastik. Sie wird in reichhaltigen Kursen angeboten wie dem Aquajogging oder auch dem Aquacycling, dem Fahrradfahren im Wasser. Bei der Aquafitness ist für jede Zielgruppe etwas dabei, ob Frau oder Mann, ob jung oder alt, oder auch speziell für schwangere Frauen. Aquafitness wird im flachen oder tiefen Wasser ausgeführt und kann mit oder ohne Hilfsmittel wie Poolnudel oder Aqua-Jogging-Gürtel ausgeführt werden. Hilfsmittel, die den Widerstand  des Wassers erschweren, wie zum Beispiel Schwimmbretter oder Scheiben sind für die Aquafitness Übungen nicht geeignet.

Es gibt sehr viele verschiedene Aquafitness Übungen. Eine davon ist der Hampelmann. Hierbei ist die Ausgangsposition die Grätschstellung der Beine. Auch die Arme sind im Wasser und werden parallel zum Boden im Winkel von 180° geöffnet. Nun werden beim Hampelmann durch einen kräftigen Druck die Füße und die Hände vor dem Körper gleichzeitig oder auch im Wechsel zusammengebracht. Das Ziel dieser einen von zahlreichen Aquafitness Übungen ist es, eine Kraftausdauer und eine Straffung der Beine zu erreichen.

Eine weitere der vielen Aquafitness Übungen, das Wasserschaufeln, dient besonders der Kräftigung der Arme, Schultern und Bauchmuskulatur sowie der Ganzkörperstabilisierung. Diese Übung wird im Stand begonnen, die Arme auf Schulterhöhe neben dem Körper gestreckt. Nun macht man einen Schritt mit dem rechten Bein nach vorne, gleichzeitig werden auch Oberkörper und Arme nach vorne gestreckt, so dass sich die Arme fast berühren. Das linke Bein verliert den Bodenkontakt und wird nach hinten gestreckt. Nun nimmt man die Position einer Standwaage ein. Beim Wasserschaufeln wird nun der ganze Bewegungsablauf rückwärts  und in die andere Richtung  durchgeführt.

Eine der am meisten angewandten Aquafitness Übungen ist der Schuhplattler. Durch diese Übung verbessert man die Kraftausdauer von Schulter, Brust, Bauch und Beinen. Zu Beginn des Schuhplattlers wird auf der Stelle gehopst, und die Arme gegengleich mitgeschwungen. Die Hand wird nun beim Schuhplattler aktiv zum Knie der Gegenseite gebracht und tippt das Knie an. Das Knie wird dabei möglichst nach oben gebracht, damit der Oberkörper aufrecht bleibt und die Hände abwechselnd zwischen den Beinen zu den Füßen gependelt - die rechte Hand zum linken Fuß, die linke Hand zum rechten Fuß. Beim Schuhplattler geht die Hand senkrecht nach unten, das Knie des Spielbeins leicht nach außen, sodass der Fuß in die Mitte Richtung Hand zeigt. Wichtig, dass Fuß und Hand aktiv zusammen gebracht werden, der Oberkörper dabei aufrecht bleibt, und der Bauch angespannt ist.
 
 

Impressum
© 2016 Schwimmen und Schwimmsport
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.